Lebensrad- Wie Du in Balance und Erfüllung kommst und konkrete Baustellen für Veränderung entdeckst

Kennst Du das Lebensrad?
Es ist ein sehr einfaches und gleichzeitig anschauliches Werkzeug für eine gelingende Lebensplanung.

Ähnlich wie bei einem Fahrrad sollten alle Speichen dieselben Stärken haben und gleichmäßig angeordnet sein, sonst verzieht sich das Rad und läuft nicht rund.

Wenn Dein Leben eiert, wie ein verzogenes Rad, rollt nicht nur das eine Rad unrund, das ganze Fahrrad fährt unruhig. Das Lebensrad besteht aus mehreren Bereichen (das sind die Speichen). Alle müssen stimmen!

Das eigene Leben in Balance zu bringen ist der wichtigste Schritt zu einem gelungenen, glücklichen und reichhaltigen Leben. Doch Du kannst die Bereiche Deines Lebens nicht verbessern, wenn Du ihnen keine Aufmerksamkeit schenkst. Das Rad des Lebens, Lebensrad oder auch Balance Rad kann Dich unterstützen Deinen Lebensbereiche Beachtung zu schenken und zu prüfen, wo Veränderungen für mehr Balance, Entwicklung und Freude nötig sind.

Oft neigen wir dazu,  uns stark auf eine bestimmte Projekte oder Aufgaben zu konzentrieren. Wir fokussieren uns auf die ohnehin schon starken Seiten oder achten auf Dinge, die uns im Ganzen wenig Zufriedenheit und kaum Wachstum bringen. Die restlichen Bereiche vergessen wir oder widmen ihnen zu wenig Aufmerksamkeit. Dadurch geraten wir aus der Balance und unser Leben läuft nicht mehr rund.

Mit dem Lebensrad kannst Du Deine wichtigsten Lebensbereiche bewusst machen und  für Dich klären, wo Du Nachbesserungsbedarf hast.

Hand aufs Herz- läuft bei Dir alles richtig rund?

Sind Deine Lebensbereiche gleichmäßig aufgestellt oder kommen einige Lebensbereichen viel zu kurz oder fallen zu groß aus?

Gibt es Bereiche, denen Du mehr Beachtung schenken willst?

So kannst Du das Lebensrad als Gewinn für Dich nutzen:

Das Lebensrad im Bild ist nur ein Beispiel für meine wichtigsten Lebensbereiche. Wenn Du es für Dich nutzen willst, dann klicke hier. Du kannst Dir Deine Lebensbereiche auch selbst benennen und Dein eigenes Rad erstellen.

Wie Du das Lebensrad nutzt, um Dein Leben zu überprüfen:

Schritt 1:
Zeichne Dir ein Rad auf und beschrifte die Segmente mit Deinen wesentlichen Lebensbereichen. Beleuchte den Lebensbereich mit Fragen zum Thema.

Schritt 2:
Ermittle Deine Zufriedenheit in jedem Lebensbereich und trage sie ein.
Nutze die Fragen der jeweiligen Lebensbereiche als Impulse, um für Dich Deine Zufriedenheit besser einschätzen zu können.
Auf meinem Bild ist eine Skala von 0-10 angegeben. 0 bedeutet gar nicht zufrieden und 10 völlig zufrieden und erfüllt.

Schritt 3:
Verbinde nun die Zufriedenheitspunkte miteinander.

Schritt 4:
Du siehst nun, welche Bereiche besser und welche schlechter ausgeprägt sind.
Erkenne Deine Baustellen und lege fest, in mit welchen Lebensbereich Du mit der positiven Veränderung beginnen willst.

Die neun Lebensbereiche und dazugehörige Fragen:

Soziales Umfeld:
Mit welchen Menschen umgibst Du Dich? Die Menschen, die uns umgeben prägen uns. F
Sind es Energieräuber oder Unterstützer? Worüber tauscht Ihr Euch aus? Was verbindet Euch? Welche Gedanken und Gefühle zeigen Sie? Haben sie Sorgen und Angst oder sind sie optimistisch unterwegs, neugierig und freudig?  Kennst Du Deine Nachbarn und unterstützt Ihr Euch? Wie sieht es mit ehrenamtlichen Aufgaben aus? Die Menschen, die uns umgeben prägen uns. Wir werden zum Durchschnitt dieser Personen.

Beziehung/Sexualität:
Welche Beziehung hast Du zu Dir? Spürst Du was Du willst, was Du tun oder lassen solltest? Handelst Du aus Deiner Mitte heraus und ruhst in Dir? Sagst und tust Du was Du willst und brauchst?  Sorgst Du selbst gut für Dich? Oder gehst Du falsche Kompromisse ein und verrätst Dein Herz, um Dich angenommen zu fühlen?
Bist Du neugierig und interessiert an neuen Dingen? Welche Gedanken und Gefühle prägen Dich?

Hast Du einen Partner? Bist Du verheiratet oder in der Ehe noch immer Single?
Unterstützt Du Deinen Partner in seiner Entwicklung und umgekehrt? Habt Ihr gegenseitiges Interesse an Euren Themen? Vertraut Ihr einander?  Worauf legt Du und Dein Partner in der gemeinsamen Beziehung wert? Was ist Euch da besonders wichtig und lebt Ihr das auch? Pflegst Du die Nähe zu Deinem Partner? Bist Du mit Deinem Partner sexuell erfüllt? Geht Ihr auf Eure Wünsche und Vorlieben gegenseitig ein. Kommunizierst Du was Du möchtest und bist Du authentisch?

Familie/Kinder:
Sind die Verbindungen mit den engsten Personen schwierig oder glücklich und zufrieden?
Hast Du genug Zeit, Deine Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten? Hältst Du Deine Versprechen, was gemeinsame Unternehmungen betrifft? Hältst Du zu Deinen Eltern und Geschwistern noch engen und wertschätzenden Kontakt? Unterstützt Ihr Euch gegenseitig und verbringt Ihr qualitative Zeit? Fühlst Du Dich wohl in Deinem Zuhause? Bist Du zufrieden mit der Betreuung Deiner Kinder in der Schule/Kindergarten…?

Wohlfühlen/Entspannung/Genuss:
Führst Du Deine Hobbies regelmäßig aus? Worin findest Du Entspannung? Welche Dinge sind Dir ein Genuss? Integrierst Du regelmäßig Zeiten für Entspannung und Genuss, wie zum Beispiel leckeres Essen bei Kerzenschein und angenehmer Musik, Saunabesuche oder Massagen mit wohlriechenden Ölen und Klängen?

Beruf/Karriere:
Arbeitest(studierst oder lernst) Du in einem Beruf,  der Dir liegt und gut zu Dir und Deinen Interessen und Stärken passt. Wenn Du bereits im Ruhestand bist, erfüllen Dich Deine Aufgaben? Kannst Du authentisch sein. Bist Du an Projekten beteiligt, in denen Du Deine Stärken nutzt? Kannst Du Deine Ziele in Deinem Beruf verfolgen- kommst Du voran oder ist der Beruf eine Sackgasse? Wie zufrieden bist Du mit Deinen Verdienst und Deinen Aufgabenbereichen? Freust Du Dich auf Montag oder sehnst Du Dich bereits nach dem Wochenende? Dieser Lebensbereich ist besonders wichtig, da wir die meiste Lebenszeit darin verbringen.

Körper/Gesundheit:
Was kannst selbst dafür tun, um gesund zu werden oder zu bleiben? Wie willst Du Dich am Ende eines Tages fühlen? Wie fit bist Du? Reicht Deine Energie für den ganzen Tag oder bist Du zum Arbeitsende ausgelaugt und antriebslos? Willst Du nach der Arbeit noch Energie haben, um mit Deiner Familie oder Freunden etwas zu unternehmen?

Persönliche Entwicklung:
Die Welt um uns herum ändert sich ständig. Das einzig beständige ist die Veränderung.  Stagnation bedeutet zurückbleiben. Siehst Du das Leben als Wachstum und Entwicklung? Interessierst Du Dich für neue Themen und neue Sichtweisen? Wie gehst Du mit Problemen und Herausforderungen um? Erkennst Du darin Chancen neue Wege zu gehen und neue Fähigkeiten kennenzulernen und zu nutzen? Liest Du Bücher, bildest Du Dich weiter …

Finanzen:
Mit welcher Aufmerksamkeit widmest Du Dich Deinen Finanzen? Siehst Du Geld als Energieaustausch oder lebst Du auf Pump? Zahlst Du gerne Deine Rechnungen und sorgst Du bewusst dafür, es auch pünktlich zu tun? Erfreust Du Dich an Deinen Kontostand oder drehst Du jeden Euro mehrmals um?

Hast Du keinen sinnvollen Bezug zu den Finanzen, wird sich das auch in anderen Lebensbereichen auswirken und Du gerätst in Schieflage.

Träume:
Was möchtest Du liebend gern mal machen? Was für Träume hattest Du als Kind?
Wofür ist es schon zu spät? Wofür ist jetzt die richtige Zeit und wofür später?
Erfüllst Du Dir Deine Träume, arbeitest Du darauf zu oder werden sie verschoben oder gar begraben?

Mehr Klarheit und Ansatzpunkte für Deine Reise zu Dir –Dein neues Leben:

Nachdem Du die Zufriedenheit für Deine Lebensbereiche ermittelt hast, kannst Du für Dich konkrete Pläne machen, wie Dein Leben zukünftig aussehen soll und welche Veränderung dafür nötig ist. Nutze das Lebensrad für Dich um Dir Prioritäten zu setzen. Neuausrichtung beginnt mit Klarheit für Deine Situation, dann erst mit Zielsetzungen und der Festlegung von Prioritäten.

Schreibe Dir auf, wie Du Dein zukünftiges Leben siehst und was Du in den kommenden Monaten dafür tun musst, um Dein Leben nach Deinen Wünschen neu auszurichten. Wie willst Du Dich fühlen, wie denken und wie handeln? Wie kannst Du Deine Ziele kommunizieren, wie authentisch leben und was konkret musst Du tun, um Balance in Deinem Leben zu etablieren?

Je mehr Du Dich mit Deinem Lebensrad beschäftigst, Dir diese Fragen stellst und Dankbarkeit auch für kleine Zwischenerfolge entgegenbringst, umso mehr  Umsetzungsideen werden Dir einfallen. Zunächst wird es Dir ungewohnt sein, doch dieser Prozess wird Fahrt aufnehmen, je mehr Du Dich mit Deinem Lebensrad auseinandersetzt.

So veränderst Du Dein Leben für mehr Balance, Wachstum  und Freude:

  1. Lege fest, welchen Lebensbereich Du in den nächsten Monaten positive verändern möchtest.
  2. Schreib so genau wie möglich auf, wie Du Dich in den ausgewählten Lebensbereichen zukünftig fühlen möchtest. Formuliere Deine Ziele positiv, konkret und terminiert. Stell es Dir vor und fühle hinein, als würdest Du es schon erreicht haben. Stell Dir vor, wie Dein Leben aussieht, Dein Umfeld und welcher Mensch bist Du , wenn Du Dein Ziel erreicht hast? Fühlt sich Dein Ziel stimmig an?
  3. Was müsstest Du verändern, um Dich zukünftig in den Lebensbereichen so zu fühlen, wie Du es beschrieben hast?
  4. Was kannst Du konkret tun, um Deinen Lebensbereich erfüllt zu leben? Welche Pro und Contras fallen Dir ein? Was gibt es für Lösungsmöglichkeiten? Was kannst Du alles machen, um erfüllter in Deinen Lebensbereich zu leben? Welche Entscheidungen sind nun zu treffen? Welche Gewohnheiten wirst Du etablieren und welche ablegen, um in diesem Bereich zu wachsen?
  5. Wie kannst Du Dein Ziel in konkrete und umsetzbare Umsetzungsschritte runterbrechen? Was ist Dein erster Schritt?

Lust auf Deine Reise zu Dir?

Hast Du nun auch Lust bekommen Dich auf die Reise zu Dir aufzumachen? Willst auch Du endlich raus aus alten Mustern, anhalten, innehalten und Wesentliches für Dich erkennen? Reflektieren. Klarheit in Dein Leben bringen, neue Wege gehen –langfristig glücklich und erfüllt sein, Dein volles Potential ausleben?

Dann habe ich etwas für Dich: Im  1-Tages-Lebensglück-Erfolgsworkshop erfährst Du,

  • wie Du Deine Ziele solide und flexible mit Herz und Verstand verfolgst
  • einen klaren Überblick auf alle Anforderungen bekommst
  • wie Du Deine Vision und bisherigen Ergebnisse bewusster in Dein Leben integrierst
  • Wie Du Dir für Deine Ziele eine klare Struktur und Orientierung schaffst
  • Wie Du Deine Ziele auf einer tieferen Ebene verankern und Deine Motivation bestärkst

Mehr dazu erfährst Du hier.

Bring Dein Leben zum Strahlen!

 

Anlage: mein Lebensrad als PDF: